Suche

Hier kannst du den OS-Infoguide durchsuchen:

 

Servus!

Du befindest dich auf den Seiten des OS-Infoguide, einem Projekt, das es sich zur Aufgabe gemacht hatte, Open-Source-Software zu sammeln, zu katalogisieren und sie Jugendlichen zugänglich zu machen.

Das erste mal online erschien diese Seite am 1. November 2004 - damals vom JIZ München gehostet. Damit war das Projekt seiner Zeit voraus: es sollte noch einige Zeit vor dem Erscheinen der ersten Opensource-DVD vergehen. Zu einem Datum begonnen, an dem noch kein PC-Nutzer wusste, was "Firefox" ist und nur Exoten OpenOffice installiert hatten, darf das bis heute einzigartige Projekt als Vorreiter ähnlicher Webseiten gelten. Aber - um das hier deutlich zu sagen:
Diese Seite wird leider nicht mehr aktualisiert. Das letzte Update wurde 2009 vorgenommen.

Dennoch: Schaut euch mal um. Viele Softwaretitel hier auf der Seite gibt es auch heute noch kostenlos zum Download und die Opensource-Idee ist nicht ausgestorben - ganz im Gegenteil!

Die Jugendlichen von damals sind übrigens schon lange in der Arbeitswelt angekommen oder studieren. Dabei haben Sie allesamt täglich mit Freier Software zu tun - ein echter Heimvorteil im Alltag!

Flock

Der etwas andere Webbrowser

Firefox? Kennt ja jeder. Haben doch alle. Ist doch viel zu langweilig?

Flock mit der OS-Infoguide-Seite
Stimmt! Wer eine flotte Internetleitung sein Eigen nennt und nicht nur im Internet surfen, sondern das Web 2.0 erleben will, der braucht etwas moderneres, bunteres, tolleres:
Basierend auf dem Firefox-Technikunterbau haben sich ein paar findige Leute Gedanken gemacht und herausgekommen dabei ist:
Das ultimative Webtool. Wie ein schweizer Taschenmesser präsentiert sich Flock. Er importiert Daten aus deinem (bisherigen!) Lieblingsbrowser, kann Firefox-Addons verwenden und bietet so viel, dass ich weder hier alles aufzählen kann, noch alles ausprobieren konnte.
Einige Beispiele:


Bookmark-Sharing - wenn du deine Lesezeichen nicht nur auf einem PC zur Hand haben willst, kannst du sie mit del.icio.us oder anderen Webservices synchronisieren.

Search as you type - du siehst sofort Ergebnisse, während du suchst.

Bequeme Bloggen & Foto-Upload - wenn du selbst ein Blog hast, wirst du begeistert sein. Flock erleichtert dir deine tägliche Schreibattacke.

Web-Notizen - wenn du etwas im Web findest und es behalten willst, zieh es einfach in die Sidebar - es bleibt dort. Du kannst auch selbst etwas dort hinschreiben...

Flock als RSS-Feedleser
Eingebauter RSS-Reader - Wenn du Newsfeed-Abhängig bist, kannst du diverse Feeds direkt im Browser anzeigen lassen (super Sache!)

Außerdem kann das gute Stück mit Facebook, Youtube, Blogger, Gmail, Flickr und noch vielen mehr umgehen und auch wer gerne twittert ist mit Flock auch nochmal einen Schritt näher dran als die anderen Normalos.
Ich empfehle allen, die sich fragen, ob man Firefox nicht noch verbessern kann, diesen Browser. Alle anderen: Nutzt lieber Firefox, durch die vielen Sonderfeatures geht schon etwas Performance baden...

Ähnliche Artikel: Internet > Browser