Suche

Hier kannst du den OS-Infoguide durchsuchen:

 

Servus!

Du befindest dich auf den Seiten des OS-Infoguide, einem Projekt, das es sich zur Aufgabe gemacht hatte, Open-Source-Software zu sammeln, zu katalogisieren und sie Jugendlichen zugänglich zu machen.

Das erste mal online erschien diese Seite am 1. November 2004 - damals vom JIZ München gehostet. Damit war das Projekt seiner Zeit voraus: es sollte noch einige Zeit vor dem Erscheinen der ersten Opensource-DVD vergehen. Zu einem Datum begonnen, an dem noch kein PC-Nutzer wusste, was "Firefox" ist und nur Exoten OpenOffice installiert hatten, darf das bis heute einzigartige Projekt als Vorreiter ähnlicher Webseiten gelten. Aber - um das hier deutlich zu sagen:
Diese Seite wird leider nicht mehr aktualisiert. Das letzte Update wurde 2009 vorgenommen.

Dennoch: Schaut euch mal um. Viele Softwaretitel hier auf der Seite gibt es auch heute noch kostenlos zum Download und die Opensource-Idee ist nicht ausgestorben - ganz im Gegenteil!

Die Jugendlichen von damals sind übrigens schon lange in der Arbeitswelt angekommen oder studieren. Dabei haben Sie allesamt täglich mit Freier Software zu tun - ein echter Heimvorteil im Alltag!

Coolplayer

Ein SEHR kleiner Musikplayer

Coolplayer
Ihr kennt doch sicher Winamp? Natürlich - mit was hört Ihr denn sonst Eure MP3-Dateien an. Aber auch dafür gibt es Alternativen. Zinf und Coolplayer sind wohl die bekanntesten. Anders als Zinf versucht Coolplayer möglichst klein, leicht, schnell und flexibel zu sein und nicht mit übertriebenen Skins und vielen Zusatzfeatures die Benutzer zu belasten. Gleichzeitig fehlt dem Player aber so gut wie nichts. In einigen Bereichen übertrifft das klitzekleine Programm sogar Winamp. Ich persönlich finde beispielsweise die Playlist viel gelungener als beim Marktführer. Selbst die in Winamp 3 eingeführte Library ist an einigen Stellen nicht so gut durchdacht.
Zu den Funktionen der Standardausführung von Coolplayer, die ausgepackt übrigens gerade einmal 500 kB groß ist, gehört ein Equalizer, ein Playlisteditor und ein schönes Benutzerinterface, das keine große Umstellung benötigt. Über ein lustiges Taskleistensymbol kann man die wichtigsten Funktionen des Players abrufen und immer erkennen, was der Player gerade tut, auch wenn er minimiert ist: Wenn die Wiedergabe läuft dreht sich ein Smiley. Die unterstützten Dateitypen sind zwar nicht gerade zahlreich, jedoch ist alles wesentliche dabei: *.MP1, *.MP2, *.MP3, *.WAV und *.OGG lassen sich ohne Probleme weitergeben.
Der Tray von Coolplayer
Aber auch an die, die etwas mehr abwechslung haben wollen, als nur dauernd das rot-gelb-schwarze Standadskin ist gedacht. Durch (sehr kleine) Erweiterungen lässt sich der Player nach dem persönlichen Geschmack anspassen. (Auf dieser Webseite gibts Skins etc.)

Ähnliche Artikel: Multimedia > Player